Deutsch-Mexikanische Juristenvereinigung e.V.
Friedrichsplatz 10
68165 Mannheim • Deutschland
 info@dmjv.de  +49 (0)621 1782382  +49 (0)621 1785204
deutschspanisch

Zur Person

Karl August Prinz von Sachsen Gessaphe wurde 1958 in Ciudad de México geboren. Studium der Rechtswissenschaft und der Kompositionslehre in München. 1986 Promotion an der LMU München zum Thema: "Das mexikanische internationale Erbrecht und seine Bedeutung für deutsch-mexikanische Nachlassfälle" nach längeren Forschungsaufenthalten in Mexico. Er war als akademischer Rat an der LMU in München tätig und habilitierte sich dort 1998. Nach Lehrstuhlvertretungen an diversen Universitäten seit 2003 Professor an der FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung. Gastprofessuren an der Université de Paris XII und an der Universidad Iberoamericana de México. Er ist Vorstandsvorsitzender des Instituts für Internationale Rechtsbeziehungen der FernUniversität in Hagen und Direktor der Abteilung "Recht der Iberoamerikanischen Staaten".


1988 gründete er die DMJV und steht ihr seither als deren Präsident vor.

 

Bildergebnis für karl august von Sachsen gessaphe

Prof. Dr. Karl August Prinz von Sachsen Gessaphe

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

FernUniversität in Hagen

Universitätsstraße 21

58084 Hagen

 

E-Mail: praesident@dmjv.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsch-Mexikanische Juristenvereinigung e.V.

Jahrestagung 2019

Die Jahrestagung 2019 findet am 25.10.2019 in Stuttgart statt. Weitere Infos hier

© 2019 - Deutsch-Mexikanische Juristenvereinigung e.V. - Alle Rechte vorbehalten.
Friedrichsplatz 10 • 68165 Mannheim • Deutschland • E-Mail: info@dmjv.de • Tel: +49 (0)621 1782382
Quelle: Präsident • (Stand: 24.09.2019 11:13)
https://www.dmjv.de/de/Vorstand/Praesident.html